Kleine Schritte

Yeah! Heute nacht hat der kleine Ami zweimal drei Stunden ganz alleine geschlafen. Offensichtlich ist pucken wirklich die Lösung für unsere Probleme. Macht zwar das Aufstehen mitten in der Nacht nicht leichter, beruhigt aber mein schlechtes Gewissen.
20130408-160613.jpg
Heute früh hab ich ihn trotzdem im Arm schlafen lassen, dass hat mir nochmal eine Stunde Aufschub gegeben. 🙂

Ein ziemlicher Reinfall war dagegen unser erstes Bad. Der Wanst hat geschrien wie am Spieß. Dabei war wirklich nur der Po im warmen Wasser. Naja, er hat ja noch viel Zeit, sich daran zu gewöhnen. Bis dahin bleibt es eben beim Waschlappen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kindereien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Kleine Schritte

  1. iTanni schreibt:

    ach du jeh, ich möchte niemals gepuckt werden, viel zu eng *nach-luft-schnapp* und natürlich schläft es sich bei der Mama – wo er dich ja schon mal in-side kennt,……….nun auch outside viel besser. Bin ich tooooooooootal auf seiner Seite! Aber die Wasserallergie, da müssen wir noch dran arbeiten 😉 haste sonen Badeeimer? good luck! 😀 und wie süss der lächelt, der Bettwärmer sprach: look at him, you could have something like that too *räusper* ……davonschleich

    • Ja, bequem sieht’s wirklich nicht aus, aber er schläft viel besser. Und Mama schläft ja keine 40cm entfernt.
      Ja, wir haben so einen Eimer. Meinst du, da brüllt er weniger? Ich glaub ja, er ist einfach wasserscheu.
      Und hör mal auf den Bettwärmer. 😉

      • nickel schreibt:

        Soweit ich weiß sind fast alle Babies am Anfang wasserscheu und müssen erst seeeehr einfühlsam und mit viiiiel Geduld dran gewöhnt werden. Und man muss halt echt auf die Wassertemperatur achten, weil sie mit ihrer zarten Haut ja noch so emfpindlich sind.
        Viel Glück beim weiter versuchen! 😉

  2. nickel schreibt:

    Ich hab schon oft gehört, dass Pucken wirklich großartig sein soll. Aber auch nur in der Anfangszeit, die sich je nach Kind kürzer oder länger gestalten kann.
    Da gabs auch mal eine Folge bei „How I met your mother“, als Marshall die gute Lilly gepuckt hat und sie super fest geschlafen hat- fester als das Kind 😀

    • Ich hab ihn im Bettchen beobachtet; er hat sich immer selber aufgeweckt (Moro-Reflex). Seit ich pucke, schläft er durch. Komischerweise schläft er im Kinderwagen ohne pucken, obwohl gerade da viel Bewegung ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s