K(l)eine Neuigkeiten

So, nachdem sich die Wogen geglättet haben, herrscht wieder Frieden im Amiland. Jetzt steht nämlich erstmal die Geburt der Ami-Nichte an, die am Donnerstag auf die Welt kommen soll/wird. Das sollte die Verwandtschaft erstmal von mir ablenken.

Eigentlich hatte ich gehofft, heute den erfolgreichen Abschluss meiner Experimente verkünden zu können. Leider haben mir die Tierchen gründlichst einen Strich durch die Rechnung gemacht. Drückt die Daumen, dass morgen alles klappt, denn langsam wird die Zeit knapp. Irgendwie hatte ich mich bis jetzt um eine Woche verrechnet. Geburtstermin ist schon in drei Wochen und ich war immer der Meinung, ich hab noch vier.

Ansonsten wird der Nestbautrieb wird immer stärker, ich hab jetzt immerhin alle Babysachen gewaschen und den Schrank eingeräumt und das Babyzimmer sieht auch nicht mehr aus wie eine Rumpelkammer. Der kleine Ami liegt immer noch brav mit dem Kopf nach unten ohne übermäßig auf die Blase zu drücken (toi, toi, toi) und die Hebamme meinte, er könnte jetzt auch kommen, ohne als Frühchen zu zählen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter privat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu K(l)eine Neuigkeiten

  1. Jana schreibt:

    Hallo,

    na dann sollte sich der kleine Ami mal beeilen und am besten am Donnerstag
    in der “ Deckung “ seiner kleinen Cousine kommen, dann habt ihr die gewünschte
    Ruhe vor der Verwandtschaft! ;o)

    LG und alles Gute
    Jana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s