Sandy

Frankenstorm aka Sandy ist der neue Jahundertsturm an der Ostküste (sorry, Irene). Und? Wie war’s?
Katastrophal, sag ich euch. Zwei temporäre Stromausfälle für wenige Sekunden unterbrachen die epische Schlacht gegen die Locust Horden der Queen Myrrah. Alle Geräte mit Uhrzeitanzeige mussten heute früh neu programmiert werden. Das Wasser in der vorsorglich gefüllte Badewanne war totale Verschwendung. Eine Expedition zur Wasserkante zeigte entäuschend niedrige Pegel.

Scherz beiseite. Es ist hier glimpflich abgelaufen, obwohl noch über 100.000 Haushalte in Rhode Island ohne Strom sind. Dafür sitzt die Verwandschaft aus New York noch hier fest und ärgert sich, dass er nicht nach Hause kann. Ich drück dem Rest der Ostküste die Daumen, vor allem dem Hinterland. Die müssen jetzt den Regen aussitzen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter privat abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s