Hundekacke

Ich sollte darüber nicht lachen…

(er schmiert es ihm übrigens auf’s Hemd, nicht auf den Kopf)

Noch ein Nachtrag: Eine nicht repräsentative Umfrage hat gerade den ultimativen Tip gegen Wiederholungstäter ergeben (funktioniert leider nur beschränkt in öffentlichen Parks): Wenn derselbe Hund immer wieder auf deinen Rasen kackt und der Besitzer es nie wegmacht, Speck auslassen und das Fett auf die Wurst geben. Das Problem löst sich damit sozusagen in Luft auf 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter seltsames veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Hundekacke

  1. rumgeblogt schreibt:

    hmmm lustig find ich das grad nicht, und obwohl ich Hunde liebe, es sind ja die Besitzer, die auch bei mir vor der Tür rumhäufeln lassen und es nicht wegmachen. Chilipulver hilft auch gut, da geht der Hund nämlich lieber weiter. aber psssst ich hab nix geschrieben. 😉

    • Der Hundehaufen sind nicht lustig, aber wie es auf den Besitzer zurückfällt schon, oder? Und ja, der Hund kann am wenigsten dafür. Daher find ich, man sollte immer die Besitzer erziehen, nicht den Hund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s