Mandu

Na wenn’s denn gewünscht wird 🙂

Rezept für ca. 50 Mandu

Zutaten*:
tiefgefrorene Dim Sum/Wan Tan Teigscheiben vom Asiamarkt (ansonsten das Rezept online finden, scheint nicht weiter schwer zu sein)
Mungobohnensprossen (zwei Hände voll)
irgendwas Grünes: Spinat, Weißkohl, Wirsing, ect. (zwei Hände voll)
ca. 200g Hackfleisch (Rind, Schwein oder Halb-und-Halb)
1 Zwiebel
Knoblauch
evtl. 1 Möhre
1 Packung Tofu
Chilischote, Chiliflocken oder Cayennepfeffer

Sesamöl, Sojasoße, Chilisoße, Salz, Pfeffer, (Asia)Essig, Sesamsaat, Chili

Pflanzenöl zum Ausbacken

Tofu in ein feines Sieb zum Abtropfen geben. Die Sprossen sehr fein hacken und mit 2 Esslöffeln Sesamöl vermengen. Das restliche Gemüse kleinschneiden und zusammen mit dem Fleisch, den Sprossen und dem gut abgetropften Tofu in eine Schüssel geben. Alle Zutaten sollten so trocken wie möglich sein. Mit Salz, Pfeffer, Sojasosse und Chilli würzen und alles vermengen.

Die aufgetauten Teigfladen mit einem feuchten Küchentuch bedecken. Jeweils ca. 1 Teelöffel Füllung auf die feuchte Seite geben, zusammenklappen und die Ränder aufeinanderpressen. Dabei so viel wie möglich Luft herausstreichen. Alternativ kann man den Rand auch mit Ei, Eiweiß oder Wasser bestreichen.

Pflanzenöl im Topf erhitzen (2 – 3 cm hoch im Topf ist genug) und die Mandu bei mittlerer Hitze goldgelb ausbacken.

Zum Dippen Sesamöl, Sojasauce und Essig vermischen (etwa 2:1:1). Wer will, kann noch geröstete Sesamsamen, Chili und feingeschnittene Frühlingszwiebel dazugeben.

Mandu in die Soße ditschen und genießen 😀

* Was reinkommt, ist im Endeffekt optional. Vegetarier und Veganer lassen das Fleisch weg, Carnivore reduzieren das Grünzeug.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter privat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mandu

  1. rumgeblogt schreibt:

    Dankeeeeeeee 🙂 gleich mal den Bettwärmer zum einkaufen scheuchen *hihi*

  2. Inch schreibt:

    Ui, Danke!!! Das klingt total lecker!!!

  3. Kikki schreibt:

    Upps, hatte erst den Kommentar geschrieben und dann weitergeblättert…
    :o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s