UFOs und andere Merkwürdigkeiten

Zuhause, im winzig-kleinen FWD, wo die nächste Großstadt Kilometer entfernt ist, schaut man zum Himmel auf und sieht tausende Sterne. Wenn man Glück hat, bewegt sich einer davon relativ zügig über den Himmel und verblasst allmählich. Das ist die ISS, die um die Erde saust und ich hab mich jedesmal gefreut, wenn ich sie entdeckte.

Hier, im nicht ganz so kleinen Providence sieht man neben den ganz hellen (Sirius, Arcturus, Polarstern, Sonne 😉 ) nur sehr wenig Sterne. Es ist einfach nicht dunkel genug. Trotzdem schau ich immer noch gerne nach oben und vor allem suche ich (unbewusst) nach der Raumstation. Dummerweise fliegen hier im Minutentakt die Flugzeuge ein und ich war jedesmal enttäuscht, wenn die Positionslichter anfingen zu blinken. Dass ich allerdings trotzdem bei jedem Lichtpunkt: Look, the ISS! geschrien habe, hat mir einigen Spott eingebracht :-D. Es wurde generell bezweifelt, dass man das Ding sehen kann.

Da ich sowas nicht gerne auf mir sitzen lasse (ich bin sehr stur, wenn ich weiß, dass ich recht habe), hab ich mir den ultimativen Schlachtplan zurechtgelegt. Als erstes die Überflugzeiten für’s Wochenende herausgesucht. Dann den Wecker gestellt. Und zum richtigen Zeitpunkt die Zweifler geschnappt und nach draußen in die Kälte verfrachtet (selber schuld, hätten mir ja glauben können). Zum Glück hat mich die Physik nicht im Stich gelassen und pünktlich erschien ein heller Stern am Nachthimmel und flog über uns hinweg. Leider ist es durch die Lichtverschmutzung nicht ganz so eindrucksvoll gewesen wie ich gehofft hatte, aber sehen konnte man sie deutlich.

Zur selben Zeit raste außerdem ein fast UFO über uns hinweg. Es sah fast aus wie ein brennendes Flugzeug in großer Höhe, aber abgestürzt ist am Wochenende keines. Ich denke, es war eine sky lantern (diese Papierdinger, die in Deutschland jetzt verboten sind), aber so richtig geglaubt hat man mir (mal wieder) nicht (zu schnell, zu hell, alles Ungläubige hier!). Also werde ich wohl mal die Gesetzeslage hier abchecken und so ein Ding besorgen. Denn wie gesagt, ich bin stur wenn ich weiß, dass ich recht habe. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter privat, seltsames abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu UFOs und andere Merkwürdigkeiten

  1. Tanni schreibt:

    hihi, ja so was kenne ich. immer diese Ungläubigen. Muss man halt bekehren. Mit den Ufo’s das ist wieder sone Sache, Papierlaternen sind wirklich nicht so schnell, auch das hab ich schon getestet, denn hin und wieder sieht man echt komische Dinge am Himmel und möchte sagen…. das ist eins. Aber keine Zeitung, kein Internet berichtet über die Sichtung. Viel Glück also bei der Aufklärung….

    • Kommt darauf an. Wenn die Dinger erstmal eine gewisse Höhe erreicht haben, können sie ziemlich flott sein. Wir haben mal eine an einem Tag mit kaum Wind steigen lassen und waren überrascht, wie zügig die plötzlich unterwegs war.

      Solange ich keine Beweise habe, bleibt’s natürlich ein UFO, identifiziert ist es ja nicht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s