Frühstart die Zweite

*Gähn* Hoffentlich muss ich nie in einem „normalen“ Beruf arbeiten, bei dem 6:30 Uhr Arbeitsbeginn ist. Bin heute früh um halb sechs aufgestanden*, um im Krankenhaus zwei meiner Tiere zu scannen. Verständlicherweise macht man das, bevor die Patienten da sind, da diese sich evtl. über die großen schwarzen Plastetüten im CT-Scanner wundern. Beim letzten mal wurde ich immerhin mit einem wunderbaren Sonnenaufgang belohnt, aber diesmal war nicht mal das zu haben. Alles grau in grau. Mittlerweile scheint aber die Sonne und ich bin auch langsam wach.

*Nur so, da ist eine fünf (5) vorne dran! Sonst hab ich da wenigstens eine sieben (7). Alles kleiner als sieben ist grausam und nicht mit meinem Biorhythmus vereinbar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Arbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Frühstart die Zweite

  1. Tanni schreibt:

    hihi. Mir fällt es hier auch schwer aus den Federn zu kommen *zzz* ich fühle mich wie auf Dauer-Standby. Naja. Aber drüben uff de Insel, da steh ich gerne so um 5.30 mit der Sonne auf, gehe Schwimmen und danach Frühstück und Arbeit. Biorhythmus austricksen, das ist die Kunst! *käffchen-hinstell* 🙂

  2. Inch schreibt:

    Wir mussten mal, vor gefühlten 1000 Jahren mit wollegebenden Vierbeinern in die Klinik. Da durften wir auch nur nachts rein, dass sich kein Patient erschrickt und evtl ins Nachbargrundstück flüchtet. Da, im Nachbargrundstück, befand sich nämlich die Klapse 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s