Massaker

Rund, glänzend, unschuldig lag sie mit ihren Schwestern im Supermarkt – bis ich sie entführt, ausgeweidet und vernascht habe. 😛

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter privat abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Massaker

  1. Inch schreibt:

    Dieser Text hat etwas sadistisches an sich. Zumal ich erst beim 2. Blick erkannt habe, dass es sich nicht um Fleisch, sondern Frucht handelt 😀

  2. Silberdistel schreibt:

    Sieht ja fast gruselig aus 😦

  3. Inch schreibt:

    „Dann faltest du wohl auch dein Bonbonpapier, anstatt es in Stücke zu reißen?“
    Öhm, ja(?)

  4. Inch schreibt:

    Na sag Bescheid, wenn’s im „Nature“ erscheint 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s