9. November

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu 9. November

  1. Inch schreibt:

    Ach Mist!Ich muss da jedes Mal aufs Neue heulen

  2. sunny schreibt:

    Daran mußte ich auch schon den ganzen Tag denken und vielleicht sollte sich hier (sollte eigentlich fett sein!) der eine oder andere auch daran Erinnern, besonders wenn man die Einspielung von Udo hört!
    Trotz der historischen Ambivalenz des Datums nicht nur Trauer, Gedenken und Bedauern, sondern ebenso Andenken, Erinnern und Aufbruch.
    Der Tag – der die Geschichte der letzten Hundert Jahre deutscher Geschichte vereint und zwar beiderseits. Vielleicht erleben wir es ja doch noch!

  3. sunny schreibt:

    1848 – Novemberrevolution
    1918 – Ausrufung der Republik
    1923 – Hitler-Kapp Putsch (München)
    1938 – Zerstörung der Synagogen in Deutschland
    1989 – Ende des DDR-Systems

    Ungefähr so, deshalb ambivalent!

  4. Inch schreibt:

    Genau! Deshalb wurde in einigen Deutschen Städten gestern auch nicht gefeiert, sondern geputzt und gemahnt. Steht auf meinem Blog, wenn ihr sehen wollt, was ich meine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s