Rammbock

Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit rennt doch dieser Rotzlöffel einfach in mich rein. So klein bin ich ja nun auch wieder nicht, dass man mich leicht übersieht. Wäre ich ein Auto, hätte er mich mit der Schnauze in die Tür hinter dem Fahrer getroffen. Bin ich aber nicht, deshalb hat er meine Schulter in die Brust bekommen. Hoffentlich tat es weh, dann war er wenigstens hinterher wach.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s