Irene t -48h

Es sollte sich ja dank der deutschen Nachrichten (passiert denn in der Heimat wirklich nichts Wichtigeres?) herumgesprochen haben. Die amerikanische Ostküste bereitet sich auf ‚Irene‘ vor, den stärksten Hurrikan seit über 50 Jahren. Dummerweise ist man als Mitteleuropäer ja ein bißchen verweichlicht, was Naturkatastrophen angehen. Daher schwanke ich auch im Moment zwischen sorgfältiger Vorbereitung (Notfalltasche packen, Fenster abkleben, Wasser- und Nahrungsmittel aufstocken, ect.) und gelassenem Abwarten (wie die meisten hier). Im Ernstfall (siehe unten) bin ich eh angearscht, ich habe ja noch nicht mal eine Taschenlampe im Haus.

Es ist noch zu zeitig, um Gewissheit über Kurs und Stärke zu haben. Im besten Fall dreht er ab oder schwächt sich zu einem Tropensturm ab. Im schlimmsten Fall nimmt er an Stärke zu und erreicht Kategorie 3 (was dann wohl nicht mehr glimpflich ausgehen wird, im Moment eher unwahrscheinlich).


Im Moment liegt Rhode Island ganz am Rand des wahrscheinlichen Pfades. Wenn wir also Glück haben, bekommen wir nur die seitlichen Ausläufer mit, also Sturmböen und heftigen Regen. Im schlimmsten Fall liegen wir im Pfad des Auges und damit verbunden sind orkanartige Winde, Regen und Sturmflut. Dummerweise ist auch noch Neumond, d.h. der Tidenhub ist höher als gewöhnlich und ‚Irene‘ wird zum Fluthöchststand erwartet. Providence ist durch die Hurricane-Barrier gut geschützt, aber alle Ortschaften davor werden dann wohl ordentlich was abbekommen.

Am Schlimmsten wäre wohl ein tagelanger Stromausfall. Leider machen die Strommasten hier keinen vertrauenerweckenden Eindruck, so daß ich zumindest ein paar Stunden ohne Strom fast erwarte. So oder so, da müssen wir jetzt durch. Drückt die Daumen!

Ach ja, der Notstand wurde ausgerufen. Das klingt jetzt dramatischer als es ist. Im Notstandsfall kann personelle und materielle Unterstützung der Nationalgarde und der US-Regierung in Anspruch genommen werden, mehr steckt erstmal nicht dahinter.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter privat abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s