Wieder jung fühlen…

…kann ich mich gerade. Da Rhode Island meinen deutschen Führerschein nicht anerkennt, muß ich früher oder später wohl die Fahrprüfung ablegen. Im Moment bereite ich mich in freien Momenten auf die Theorieprüfung vor, die unverschämte 26.50 Dollar kosten soll und als Multiple-Choice am Computer abzulegen ist. Mindestens 70% der Fragen muß man wohl richtig beantworten, allerdings ist das zugehörige Regelheftchen ein Witz gegen den Klopper, den ich damals in Deutschland bekommen habe. Eine Fahrschule muß man damit auch nicht besuchen. Sobald man sich angemeldet hat, bekommt man übrigens eine ‚learner’s permit‘, also einen Lernführerschein. Mit dem darf man fahren, wenn ein ‚richtiger‘ Fahrer neben einem sitzt. Sowas hätte ich vor 12 Jahren gebraucht, dann hätten Mutti und ich nicht so heimlich auf den Schleichwegen rumgurken müssen.

Im Moment suche ich eine Methode, um mich vor dem Auswendiglernen der Anhaltewege bei verschiedenen Geschwindigkeiten zu drücken. In der deutschen Fahrschule war das ja kein Problem: Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg. Die Faustformel lautet
Geschwindigkeit in km/h geteilt durch 10 mal 3 + Geschwindigkeit in km/h geteilt durch 10 zum Quadrat (richtig Kralle?).

So, und jetzt die ganze Übung in Englisch: die Geschwindigkeit liegt in Meilen pro Stunde vor, der Anhalteweg soll in Fuß angegeben werden. Dabei gilt: 1 Meile sind 5280 Fuß, Reaktionszeit etwa 1 s.
Ich glaube, bis ich da eine Faustformel erstellt habe, bin ich schneller mit Auswendiglernen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter USA abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Wieder jung fühlen…

  1. Kralle schreibt:

    Ich fühlte mich sowieso verpflichtet einen comment zu hinterlassen… Ich setze mal vorraus, daß du das richtig gemeint hast. Bist ja ne kluge ;-)!

  2. Burgfrollein schreibt:

    Lang lebe das metrische System! 😀

    Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen. Du schaffst das! 🙂

  3. Kralle schreibt:

    Da die dt Faustformel für den Reaktionsweg auch den Weg in Metern pro Sekunde ergibt und ZIEMLICH genau ist kannste ja deinen Auswendigkeiten dahingehend mit deutscher Gründlichkeit nachhelfen. Nur ein wenig vom meilen pro stunde in Km/h, dann auf m gekommen, in Fuß umgerechnet (das kannste?) und ZACK!! Guckste was bei a, b oder c am ehesten passt. Ich fühl mich glatt als könnt ich selber!
    Schick doch den Fragenbogen bei Gelegenheit mal her. Den würde ich zu gern mal selber sehen (und vielleicht auch mal versuchen…)

    • sabine schreibt:

      Ach, ist ja ganz einfach: 1 Fuß sind0.3048 Meter. Und 3 Fuß sind 1 Yard. Und 1760 Yards sind eine Meile. Easy peasy…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s