Biologische Fakten – IV

Ein unaufgeregter Skunk (aka Stinktier aka Mephitis mephitis) riecht nach Marijuana (aka Gras aka Cannabis sativa). Einen aufgeregten Skunk möchte man nicht riechen.

Alte Fakten: I, II, III

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Biologische Fakten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Biologische Fakten – IV

  1. Hans schreibt:

    Also riecht er nach Tannennadeln?! Nur wonach riecht er denn nun, wenn er aufgeregt ist????

  2. sabine schreibt:

    Tannennadeln? Was rauchst du denn fuer Zeug? 😉

    Wuetendes Stinktier stinkt angeblich penetrant nach verbranntem Oel oder Gummi. Ich hab das zum Glueck noch nie selber gerochen und bin da auch nicht sonderlich scharf drauf. Aber ich hab mir sagen lassen, dass man den Geruch auch nach Tagen noch in der Nase hat.

  3. Hans schreibt:

    Wenn ich früher (und später nur mal so aus Nostalgie) einen Joint geraucht habe, fand ich immer, es riecht nach verbrannten Tannennadeln. Aber Geruchserinnerungen sind ja oftmals merkwürdig. 🙂

  4. Kralle schreibt:

    und was ist mit Farben?

  5. Pingback: Biologische Fakten VI | Briefe aus Providence

  6. Pingback: Biologische Fakten – V | Briefe aus Providence

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s