I love Germany

Merkwürdige Begegnung am frühen Morgen. Während ich darauf wartete, daß das Wasser im Wassserkocher kocht, hab ich mich mit einem Putzmann namends Arnold unterhalten. OK, er mag also meinen Akzent und er liebt Deutschland und deutsche Architektur und überhaupt alles, was deutsch oder germanisch ist. Kann ich akzeptieren. Auch, daß er mir erklärkte, daß Deutschland in den 1920iger Jahren Weltspitze war. Aber Deutschland während der 40iger Jahre des 20sten Jarhunderts als „the best“ zu bezeichnen, zeugt dann ja wohl nicht gerade von Geschichtskennnis. Na gut, er hat Oppenheimer und all die anderen Wissenschaftler gemeint, die am Manhatten Projekt teilnahmen, aber trotzdem.
Kann ja sein, daß Deutschland technisch überlegen war. Aber eine Nation, die ihre technische Überlegenheit dazu einsetzt, in andere Länder einzufallen und industriellen Massenmord zu begehen, als „the best“ zu bezeichnen… 😡

PS: Er war Portugiese, bzw. portugiesischer Abstammung. Das entschuldigt zwar nichts, allerdings war Portugal eines der wenigen Länder Europas, das keinen „Besuch“ von den Nazis bekam.
PPS: Oppenheimer ist nichtmal deutsch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter seltsames abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu I love Germany

  1. sabine schreibt:

    Das ist ein Test.

  2. Pingback: Kinder, Küche, Kirche | Briefe aus Providence

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s